Über clea

Clea Rojas, bekannt als -K DE CLEA, ist eine aufstrebende deutsch-spanische Künstlerin aus Leipzig. Sie ist inspiriert von Street Art, Comics und andere künstlerischen Stilen wie beispielsweise der Verismus, magischer Realismus, oder Expressionismus. Ihr Ziel ist es, avantgardistische Werke zu schaffen, die darauf abzielen, gesellschaftliche Denkweisen zu verändern und neue Perspektiven zu bieten. Ihr Hauptziel bei der Schaffung ihrer Kunstwerke ist deshalb, die Wahrnehmung von Zeit, Raum und Perspektive des Betrachters zu erweitern, um sie dazu zu bringen, die Gesellschaft und sich selbst zu hinterfragen um somit eine Erleuchtung zu erschaffen.


"Ich möchte eigentlich nur eine Same des Denkens bei dir einpflanzen“.

Sich Clea´s Werke anzuschauen ist wie eine aktive Meditation; die Künstlerin fordert unsere Gedanken heraus und regt zu Gesprächen an, denn ihr Fokus liegt auf Themen wie Feminismus und Anarchismus.


Geboren in 2001 verbrachte Clea 13 Jahre lang in Málaga (Spanien), 10 Jahre lang in der Heimatstadt ihrer Mutter, Hamburg (Deutschland), wo -K de Clea zum Ersten Mal in die Kunstszene gelangt und in kürzester Zeit, mehrere erfolgreiche Kunstausstellungen vollendet. Mitlerweile lebt die Künstlerin in Leipzig (Deutschland).

""Ich möchte eigentlich nur eine Same des Denkens bei dir einpflanzen“

Ausstehende Ausstellungen: Sage ich dir bald


Vergangene Ausstellungen: